Grüne Links

Es gibt Gärtnereien, Gartenblogs, Gartenfestivals, interessante Internetseiten…
…..wie Sand am Meer.

Meine Sammlung ist weder vollständig noch objektiv. Ich werde sicher immer wieder neues dazu schreiben und vielleicht altes löschen.
Aber ein Anfang ist schon mal gemacht.

Wenn Euch etwas dazu einfällt….. ich sehe mir immer gerne etwas neues an.

Gärtnereien

Die Staudengärtnerei von Till Hoffmann und Fine Molz ist erst ein paar Jahre alt und liegt inRödelsee, in der Nähe von Kitzingen. Modern und mit neuen Konzepten…. oder habt ihr schonmal direkt in Sand gepflanzt?

Staudengärtnerei Gaissmayer, da dort unsere Tochter arbeitet habe ich eine besondere Beziehung zu dieser schönen Gärtnerei in Illertissen, bei Ulm. Jeder, der schon mal dort war, weiß was ich meine.

Stauden Stade eine Gärtnerei in Borken, im westlichem Münsterland, mit einem großen Angebot an Stauden, einem informativen Internetauftritt und einem sehr guten Onlineverkauf.

Gartenblogs

Achims Garten ist über einen Selbstversorgergarten. Achim schreibt viel über Gemüse, über das Leben, leckere Rezepte und über den Lord of Black Currant.

Beetschwestern Gartenfreundinnen schreiben sich durch das Gartenjahr. Jede mit ihrer eigenen Leidenschaft.

Bergblumengarten ist der Blog von Sigrun. Dort geht es um naturnahes Gärtnern in Franken. Außerdem ist sie beruflich im Webdesign unterwegs…. was ihr an meinem Blog sehen könnt.

Der Kleine Horrorgarten Blumen, Kohl &Rock’n’Roll….. ist das Motto von Anja und Andreas. Sie berichten humorvoll aus ihrem Schrebergarten mitten in Köln.

Dschungelgemüse ist auch ein bißchen verrückt. Michael berichtet über seine Leidenschaft für Bambus, Gemüse und japanischer Legewachteln.

Gardens in the times of corona ist eine Zeitkapsel mit Beiträgen von ganz unterschiedlichen Menschen, die über ihre Erfahrungen mit Gärten in der Zeit von Corona berichten. Sehr spannend

Grüne Liebe dort dreht sich alles um Gemüse, Essen und Trinken. Sandra gibt viele praktische Tipps und hat echt leckere Rezepte mit spannenden Gemüsesorten.

Grünes Blut ist der Blog von Anke. Sie macht Interviews mit vielen ganz unterschiedlichen Gartenmenschen. Mal eine ganz andere Art von Blog.

Hauptstadtgarten Ein Schrebergarten in Berlin, in dem Caro gärtnert, ausprobiert, von ihren Erfahrungen berichtet und uns mit nimmt durch das Gemüsejahr. Mittlerweile hat sie auch ein sehr spannendes Buch darüber geschrieben: Abenteuer Garten, Kosmos Verlag

Naturnaher Garten / Naturgarten

Naturgarten e.V. kommt aus Süddeutschland und zieht immer weitere Kreise mit einem vielfältigem Angebot und einem umfangreichen Fachwissen über Naturgarten.

Hortus Insectorum liegt in Herriden, in der Nähe von Dinkelsbühl und was Markus Gastl dort geschaffen hat ist echt sehenswert. Dazu kommt dann noch das Hortusnetzwerk. Das zieht immer weitere Kreise und vereint Gartenmenschen, die im Einklang mit der Natur gärtnern wollen.

Hof Berggarten ist eine Gärtnerei aus Großherrischschwand im Südschwarzwald. Sie hat sich spezialisiert auf heimische Wildpflanzen und Wildblumensaatgut.

Rieger und Hofmann macht seit 35 Jahren Anbau von heimischen Wildblumen und -gräsern. Er ist Marktführer und steht für Regionalität.

Duftgärtnerei Syringa ist in Hilzingen, in der Nähe von Singen/Bodensee.
Sie haben ein umfangreiches Wissen über Wildblumenwiesen und deren Anlage. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei Duftpflanzen und Kräutern.